Sonntag, 13. September 2009














Sali zäme

ich war fleissig. Dabei hab ich viele Seltsam- und Igittperlen produziert aber auch ein paar hübsche Exemplare. Zum Teil habe ich mit Lattecinos experimentiert oder mich an der Artischocken-Technik versucht. Die finde ich super.
In mühseliger Kleinarbeit habe ich ein Kette gefädelt, viele wirds davon nicht geben. Da bevorzuge ich dann doch die schnelle Variante für Armbänder per Gummifaden. Wenn meine Bestellungen eintrudeln, gibts dann aber immerhin Ketten-Anhänger :-)
Meine neue Linsenpresse mit geradem Rand funktioniert gut und zwei Ringe wurden ebenfalls fertig.





viele Grüsse

Kommentare:

  1. dieser letzte ring muss zu mir reisen ... weihnachten ist ja fast vor der tuere ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Du hast ja wunderschöne Perlen gezaubert riesen Kompliment. Darf ich fragen, wo Du die Wechselring-Systeme erhalten hast bei uns in der Schweiz (sind von Rico oder)

    Liebs Grüessli

    Manuela

    AntwortenLöschen